Das Weingut

Manufaktur. Familiengeführt. Seit 1719.

Bild von Weingut

Geleitet wird das Weingut heute von Michael, der nach Ausbildung, Studium und Stationen bei Weingütern und Kellereien im In- & Ausland 2008 das Steuer übernahm.

Mit Rat - und vor allem Tat -zur Seite stehen Melanie als Ehefrau , Marianne als gute Seele des Gästehauses & Robert, der das Weingut fast 50 Jahre leitete. Und seit 2014 Emilia, die zwar noch nicht „mit anpacken“ kann, aber gleich als Namensgeberin für die jungen, leichten & frischen Weine unseres Sortiments mithilft.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Marek, Viola, Pia, Bill, Herbert, Werner, Margot, Hermann, Heinz, Paul, Baudewijn, Eddy, Johan, Christine, Norbert…und alle die in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Ihre Arbeit und Ihr Herzblut in unser Weingut stecken.



100%

Handarbeit

0%

Zusätze

298

Jahre Erfahrung

Hand & Herz

…und ohne Zusätze

Bild von Hand und Herz

Althergebrachte Methoden statt moderner Technik.

Ganzheitlicher, naturnaher Anbau, Handlese, natürliche Sedimentation, Spontanvergärung, ausgedehnter Ausbau auf der Feinhefe und minimaler Technikeinsatz im Keller mit dem Ziel langlebige, zeitlose Weine entstehen zu lassen, die Ihre Herkunft und somit den Charakter der Weinberge und des Winzers zum Ausdruck bringen.


„Ohne Zusätze, ohne alles. Vergorener Traubenmost im besten Sinne.“



100%

Familienbetrieb

8

verschiedene Rebsorten

100%

Handlese

Die Weinberge

Die besten Voraussetzungen


Unsere Weinberge liegen ausschließlich in der Gemarkung Merl, im Bereich Zell-Mosel und verteilen sich auf die Einzellagen Stephansberg, Königslay-Terrassen, Adler, Klosterberg und Fettgarten.

Sie sind zu 90% mit Weißwein und zu 10% mit Rotwein bestockt.

Die kargen, sonnenverwöhnten Schieferweinberge in den Steil- & Steilstlagen Adler, Königslay Terrassen, Fettgarten & Stephansberg mit süd- südwestlicher Ausrichtung sind ausschließlich mit Riesling bestockt und nach der Lagenklassifikation der Mosel als erstklassig eingestuft.

Die Ältesten Reben haben mittlerweile ein Rebalter von 80 Jahren erreicht.




Sortiment

Unser Wein- & Sektsortiment gliedert sich in drei Stufen...

Die Basis bilden die GUTSWEINE als Schoppenweine in der Literflasche. Darauf aufbauend die beiden oberen Qualitätsstufen inspiriert von EMILIA, die als jüngste Nachfahrin für unsere jungen, frischen Weine Modell steht und schließlich die MICHEL-Serie als qualitative Spitze unseres Sortiments.


Gutsweine

Schoppenweine mit Anspruch. Als Rebsorte ausschließlich Rivaner bzw. Müller Thurgau. Leicht, einfach, klar.

Emilia

Qualitätswein & Kabinett aus besten Lagen. Jung, schlank, fruchtig, filigran & moderat im Alkohol. Elegante Leichtgewichte für jeden Tag.

Michel

Spät- & Auslese-Weine aus Grand Cru Weinbergen: kleine, ausgewählte Einzelparzellen innerhalb unserer Weinbergslagen. Ertragsreduktion, lange Traubenreife, hohe Mostgewichte bei optimaler physiologoischer Reife. Ausgebaut und gereift im traditionellen Holzfass.

Urlaub

Besuchen Sie uns auf dem Weingut.

Urlaub auf dem Weingut


Wir bieten Gästezimmer & Ferienwohnung, die vom Deutschen Tourismusverband mit 4 Sternen klassifiziert sind.
Direkt an der Mosel gelegen, Freisitz mit Moselblick, Parkplätze, Fahrradausleih- & Unterstellmögichkeit, inkl. Frühstück, TV & WLAN. Weinverkostungen gerne nach persönlicher Absprache.

Unsere aktuellen Zimmerpreise finden Sie auf unserer Preisliste.
Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Kontakt

Gerne beraten wir Sie bei Rückfragen persönlich

Bitte füllen Sie alle Felder aus

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
(außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache)

Wir versuchen möglichst ständig vor Ort erreichbar zu sein, doch Weinberg & Keller lassen dies nicht immer zu. Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie Ihren Besuch vorher ankündigen!

Anschrift

Wein- und Sektgut Wagner von Wohlgemuthheim
In Spay 1, 56856 Zell-Merl / Mosel

Kontakt

E-Mail: info@liebezumwein.de
Telefon: +49 (0) 6542/2998
Telefax: +49 (0) 6542/22904

Galerie

Tolle Momente auf unserem Hof